Mensch-Technik-Interaktion

Mensch-Technik-Interaktion meint die wechselseitige Verbindung zwischen dem menschlichen neuronalen System und technischen Komponenten. Der Einsatz von Informationstechnologie dient dabei insbesondere der Unterstützung in den Bereichen Motorik, Kognition und Sensorik.

Die Neuromedizin als wichtiger Teilbereich verknüpft die Medizin mit den Neurowissenschaften und gehört zu den medizinischen Leitthemen der nächsten Jahrzehnte. Sie berührt neben medizinischen Aspekten grundlegende Fragen zum Verhältnis zwischen „Mensch“ und „Technik“. In ihrem Zentrum stehen Erkrankungen, die häufig chronischer Natur sind – zum Beispiel Erkrankungen des Nervensystems wie Demenz, Parkinson, Multiple Sklerose, aber auch psychische Störungen, Schmerzen und sensomotorische Störungen.

In der Neuromedizin kommen technologische Verfahren wie die Neurosimulation, Elektromedizin/Sensorik, Biomechanik, Robotik, IT und Telematik zum Einsatz. Patientinnen und Patienten profitieren hier zum Beispiel von innovativen Prothesen, die durch Nervenimpulse gesteuert werden, oder IT-basierten Therapieassistenzsystemen, die unter anderem in der Rehabilitation sensomotorischer Störungen (zum Beispiel nach Schlaganfällen) erfolgreich eingesetzt werden.

Nordrhein-Westfalen verfügt über einen hohen Stand in der neurowissenschaftlichen Forschung und über eine starke Position in der medizinischen Versorgung von Erkrankungen des Nervensystems und der Psyche. Eine der größten Herausforderungen besteht darin, neurowissenschaftliche Erkenntnisse in klinische Strategien umzusetzen.

Der Cluster InnovativeMedizin.NRW fördert auch hier die Community-Bildung und die Anbahnung von aussichtsreichen Projekten durch intensive Vernetzung der Akteure. Im Bereich der sensomotorischen Rehabilitation hat der Cluster in der Vergangenheit zwei NRW-weite Foren ausgerichtet, die darauf zielten, Kooperationen im Hinblick auf Forschungsprojekte und bei der Entwicklung von modernen Versorgungskonzepten in Verbindung mit zukunftsfähiger Medizintechnik zu generieren und die Bandbreite der Kompetenzen Nordrhein-Westfalens auf diesem Gebiet anschaulich darzustellen.

Trendreport Mensch-Technik-Interaktion in der Medizin

Whitepaper NervenSinneTechnik.NRW


Veranstaltungen



Förderaufrufe

10.10.2017BiologisierungMensch-Technik-Interaktion
Bekanntmachung - Hybride Materialien - Neue Möglichkeiten, Neue Marktpotenziale (HyMat)
Einreichungsfrist: 15.12.2027
Zielsetzung
Innovationen aus der Materialforschung sind ein Schlüssel bei der Lösung unserer Zukunftsaufgaben. Neue Werkstoffe helfen, die Material- und Energieeffizienz ...mehr
15.05.2017DigitalisierungMensch-Technik-Interaktion
Richtlinie zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungsfrist: 31.08.2018
Hintergrund Mit dieser Fördermaßnahme verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Ziel, das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen ...mehr
 

Neuigkeiten



Workshop "Ein Herz für NRW": Potenziale für Unternehmen im Bereich biohybride Medizinsysteme erschließen
Life Science Center Düsseldorf, 27. August 2018 ...mehr

Klinische Bewertung medizinischer Software
21. August 2018 in Frankfurt ...mehr

Workshop: Klinische Studien (nicht nur) für Start-ups
13. September 2018 in Aachen ...mehr

8. NRW Nano-Konferenz: Innovations in Materials and Applications
21. und 22. November 2018 in Dortmund ...mehr


Rückkehr nach Nordrhein-Westfalen: Land fördert exzellenten Forschungsnachwuchs mit 3,75 Millionen Euro
Drei junge Spitzenwissenschaftler aus der Schweiz, Kanada und England forschen künftig in Nordrhein-Westfalen ...mehr

10 Millionen Euro für den Nachwuchs in der Krebsforschung
Deutsche Krebshilfe richtet „Mildred-Scheel-Nachwuchszentrum“ am CIO Köln Bonn ein ...mehr

Landesregierung legt Entwurf der Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen vor
Strategie bindet Zukunftsthemen wie künstliche Intelligenz, autonomes Fahren und Blockchain-Technologie ein ...mehr

Förderwettbewerb „START-UP-Hochschul-Ausgründungen“ geht in die siebte Runde
Bewerbungsschluss ist der 31. August 2018 ...mehr

Digitale Unterstützung für Pflegende: TK launcht Pflege-Coach
Digitaler Pflegekurs ...mehr

Leitmarktwettbewerb LifeSciences.NRW: Land fördert zwölf Forschungsprojekte mit 19 Millionen Euro
Digitalisierung nutzen für neue Ideen in der Gesundheitsforschung ...mehr


Förderung von Projekten zum Thema „Medizintechnische Lösungen in die Patientenversorgung überführen – Klinische Evidenz ohne Verzögerung belegen“
Bekanntmachung vom 17.07.2018 ...mehr

Förderung von Zuwendungen für Juniorverbünde in der Systemmedizin
Einreichungsfrist: 09.10.2018 ...mehr

Projektaufruf Forschungsinfrastrukturen.NRW
Einreichungen möglich bis zum 28.09.2018 ...mehr

Förderung von Zuwendungen für "Systemmedizinische Forschungsverbünde"
Einreichungsfrist: 26.09.2018 ...mehr

Klinischer Nutzen von Big Data Anwendungen für die Versorgung von Patientinnen und Patienten
Einreichungsfrist: 10.09.2018 ...mehr

Förderung von Zuwendungen für Demonstratoren zur Individualisierten Medizin
Einreichungsfrist: 15.08.2018 ...mehr