NervenSinneTechnik.NRW

Mensch-Technik-Interaktion meint die wechselseitige Verbindung zwischen dem menschlichen neuronalen System und technischen Komponenten. Der Einsatz von Informationstechnologie dient dabei insbesondere der Unterstützung in den Bereichen Motorik, Kognition und Sensorik.
Die Leuchtturm-Initiative „NervenSinneTechnik.NRW“des Clusters InnovativeMedizin.NRW befasst sich mit Störungen des zentralen und peripheren Nervensystems, der Sinnesorgane sowie der Psyche, die durch (chronische) Erkrankungen oder Unfallgeschehen ausgelöst werden.

Ziel ist es, gefährdete oder verlorene motorische, sensorische kognitive und emotionale Fähigkeiten des Menschen durch den Einsatz technologischer Verfahren aufrechtzuerhalten, wiederherzustellen oder zu verbessern.

Durch die Verknüpfung von neurowissenschaftlichen Erkenntnissen mit innovativen Versorgungsansätzen entstehen darüber hinaus vielversprechende Perspektiven für nordrhein-westfälische Unternehmen.

Nordrhein-Westfalen verfügt über einen hohen Stand in der neurowissenschaftlichen Forschung sowie über eine starke Position in der medizinischen Versorgung von Erkrankungen des Nervensystems und der Psyche.

Der Cluster InnovativeMedizin.NRW fördert die Community-Bildung und die Anbahnung von aussichtsreichen Projekten durch intensive Vernetzung der Akteure in diesem Themenfeld und trägt dazu bei, die Bandbreite der Kompetenzen Nordrhein-Westfalens auf diesem Gebiet anschaulich darzustellen.
Flyer NervenSinneTechnik.NRW
Koordination
Cluster InnovativeMedizin.NRW
Merowingerplatz 1a, 40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211/ 7327 89 81
E-Mail: info@cimed-nrw.de
www.innovative-medizin-nrw.de



 
 

Neuigkeiten



MedicalVentureDay.NRW
LifeScienceCenter Düsseldorf, 29. Mai 2018 ...mehr

Konferenz NervenSinneTechnik.NRW – Mehr Teilhabe durch Mensch-Technik-Interaktion
Düsseldorf, 15. Juni 2018 ...mehr

8. NRW Nano-Konferenz: Innovations in Materials and Applications
21. und 22. November 2018 in Dortmund ...mehr


Leitmarktwettbewerb LifeSciences.NRW: Land fördert zwölf Forschungsprojekte mit 19 Millionen Euro
Digitalisierung nutzen für neue Ideen in der Gesundheitsforschung ...mehr

„Mitwachsende“ Herzklappe erfolgreich an Schafen getestet
Herzklappe aus körpereigenem Material könnte sich Veränderungen im Kindes- und Jugenalter anpassen ...mehr

Universitätsklinik Bonn will Versorgungslücke bei visueller Rehabilitation schließen
Computerbasiertes Sehtraining für Patienten nach Schlaganfall und grünem Star ...mehr

Uniklinik RWTH Aachen eröffnet Innovationszentrum für Digitale Medizin
Bessere Diagnoseverfahren und maßgeschneiderte Therapien durch Digitalisierung ...mehr

Deutschlandweit erstes Gerät für hoch fokussierten Ultraschall bei Tremor und Parkinson
Uniklinik Bonn bietet nicht invasive Behandlung für therapieresistenten essentiellen Tremor ...mehr

Wenn Roboter Gefühle erkennen
Systeme mit Emotionserkennung können Menschen besser verstehen ...mehr

Trendreport zur "Mensch-Technik-Interaktion in der Medizin" ist erschienen
Potenziale von Hirnschrittmachern, intelligenten Implantaten oder Exoskeletten für die medizinische Versorgung ...mehr


Gesucht: Neue Ideen für den Leitmarkt Neue Werkstoffe in NRW
Bewerbungsschluss: 04.07.2018 ...mehr

Förderung von F&E auf dem Gebiet Innovations- und Technologiepartnerschaften für die Mensch-Technik-Interaktion
Einreichungsfrist: 29.06.2018 ...mehr

Richtlinie zur Förderung klinischer Studien mit hoher Relevanz für die Patientenversorgung.
Einreichungsfrist 28.05.2018 ...mehr