Projekte

Assoziierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte

EPItect – Pflegerische Unterstützung epilepsiekranker Menschen durch innovative Ohrsensorik
Ziel des Projekts „EPItect“ ist die Entwicklung eines nicht-invasiven Sensorsystems, das die für die Prognose epileptischer Anfälle relevanten Biosignalmuster detektiert. Über mobile Endgeräte werden die Daten ausgewählten Personen zur Verfügung gestellt. So kann bei Bedarf auch das pflegende Umfeld einbezogen werden.

Projektprofil
FALKO.NRW – Medizinische Falldatenkommunikation in interoperablen Netzwerken
FALKO.NRW steht für „Medizinische Falldatenkommunikation in interoperablen Netzwerken“ und soll mit 16 Projektpartnern weitere Lösungsszenarien auf der etablierten Plattform des Westdeutschen Teleradiologieverbundes entwickeln.

Projektprofil
GENeALYSE – Übermittlung von Biomarker- und Genomanalysedaten
Ziel des Projektes ist die Bereitstellung eines Implementierungsleitfadens zur Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Diagnostik und Therapie in Medizin und Forschung im Bereich der Genomanalytik.

Projektprofil
HeLP – Health & Living-Plattform
Ziel des Projekts HeLP ist der Aufbau eines sektorübergreifenden Versorgungsmanagements mit integrierter, unterstützender Nachbarschaftshilfe für das selbstständige Leben im Quartier sowie für eine poststationäre Versorgung.

Projektprofil
NephroTeTe
Telemedizinische Technologien zur Unterstützung einer intersektoralen Versorgung nephrologischer Patient*Innen

Projektprofil
PCompanion – Mobiles Gesundheitssystem zur Unterstützung von Parkinsonpatienten
Ziel des Projektes ist es, das erste mobile, patientennahe Screening- und Monitoringsystem zur Frühdiagnostik von Parkinsonerkrankungen zu entwickeln.

Projektprofil
SepsisDataNet.NRW – Digitalisierte Mustererkennung für die personalisierte Behandlung von Sepsis-Patienten
Um das Ziel zu erreichen, klinische Big Data und molekularbiologische Big Data von 1000 Patienten mit schwerer Sepsis zu verknüpfen und individuelle Muster zur personalisierten Therapie zu entwickeln, wurde das Konsortium SepsisDataNet.NRW gegründet.

Projektprofil

 
 

Neuigkeiten



MedicalVentureDay.NRW
LifeScienceCenter Düsseldorf, 29. Mai 2018 ...mehr

Konferenz NervenSinneTechnik.NRW – Mehr Teilhabe durch Mensch-Technik-Interaktion
Düsseldorf, 15. Juni 2018 ...mehr

8. NRW Nano-Konferenz: Innovations in Materials and Applications
21. und 22. November 2018 in Dortmund ...mehr


Leitmarktwettbewerb LifeSciences.NRW: Land fördert zwölf Forschungsprojekte mit 19 Millionen Euro
Digitalisierung nutzen für neue Ideen in der Gesundheitsforschung ...mehr

„Mitwachsende“ Herzklappe erfolgreich an Schafen getestet
Herzklappe aus körpereigenem Material könnte sich Veränderungen im Kindes- und Jugenalter anpassen ...mehr

Universitätsklinik Bonn will Versorgungslücke bei visueller Rehabilitation schließen
Computerbasiertes Sehtraining für Patienten nach Schlaganfall und grünem Star ...mehr

Uniklinik RWTH Aachen eröffnet Innovationszentrum für Digitale Medizin
Bessere Diagnoseverfahren und maßgeschneiderte Therapien durch Digitalisierung ...mehr

Deutschlandweit erstes Gerät für hoch fokussierten Ultraschall bei Tremor und Parkinson
Uniklinik Bonn bietet nicht invasive Behandlung für therapieresistenten essentiellen Tremor ...mehr

Wenn Roboter Gefühle erkennen
Systeme mit Emotionserkennung können Menschen besser verstehen ...mehr

Trendreport zur "Mensch-Technik-Interaktion in der Medizin" ist erschienen
Potenziale von Hirnschrittmachern, intelligenten Implantaten oder Exoskeletten für die medizinische Versorgung ...mehr


Gesucht: Neue Ideen für den Leitmarkt Neue Werkstoffe in NRW
Bewerbungsschluss: 04.07.2018 ...mehr

Förderung von F&E auf dem Gebiet Innovations- und Technologiepartnerschaften für die Mensch-Technik-Interaktion
Einreichungsfrist: 29.06.2018 ...mehr

Richtlinie zur Förderung klinischer Studien mit hoher Relevanz für die Patientenversorgung.
Einreichungsfrist 28.05.2018 ...mehr